Veröffentlicht in Sonstiges

Colleen Hoover Guide

coho herzi

Hallo Bücherfreunde!
Heute bekommt ihr von mir einen kleinen Guide zu Colleen Hoover und ihren Büchern!
Für alle, die keine Liebesgeschichten mögen, ist dieser Beitrag leider nichts… Aber seid nicht traurig!

Die Autorin

colleen hoover

Colleen Hoovers Erfolgsgeschichte ist beinahe unglaublich: Eigentlich schrieb sie ›Weil ich Layken liebe‹ als Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter, aufgrund der guten Resonanz in ihrem Umfeld veröffentlichte sie es dann aber selbst als E-Book – und verkaufte zwei Monate später bereits 200 Bücher am Tag. ›Weil ich Layken liebe‹ landete noch vor ›50 Shades of Grey‹ auf der New-York-Times-Bestsellerliste! Auch mit dem Folgeband ›Weil ich Will liebe‹ stand sie sofort auf der New-York-Times-Bestsellerliste, genauso mit ›Hope Forever‹, das in den USA zudem zu einem der bestverkauften Bücher des Jahres wurde. Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.
Quelle dtv

Nun stelle ich euch die einzelnen Bücher vor, wobei die erste Zeile immer der deutsche Titel und die zweite der Originaltitel ist.

dt. Weil ich Layken liebe/ Weil ich Will liebe/Weil wir uns lieben
engl. Slammed/Point of Retreat/This Girl

slammed

Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…

Das war das erste Buch, das von Hoover auf Deutsch erschienen ist, und auch das erste, das ich von ihr gelesen habe – innerhalb von einem Tag! Ich habe es weggesuchtet. Auch wenn ich finde, dass unseren Protas Will&Layken ein wenig mehr Ecken und Kanten gut getan hätten, mag ich diese Geschichte dennoch sehr sehr gerne. Auch der zweite Teil ist wirklich schön zu lesen. Der dritte rundet zwar die Geschichte ab, eigentlich reicht es aber auch, nur den Epilog zu lesen 😉

dt. Hope Forever/Looking for Hope/Finding Cinderella
engl. Hopeless/Losing Hope/Finding Cinderella

hopeless

Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Meine zweite Reihe von Colleen Hoover. Und wie ich Sky und Holder geliebt habe ❤
Mich würde interessieren, ob das – nach mehreren CoHo Büchern – jetzt anders wäre. Ich weiß es nicht 🙂 Aber ich habe die Bücher regelrecht eingeatmet!
Finding Cinderella gibts bis jetzt nur als eBook, im Dezember erscheint es allerdings als Taschenbuch – dann werde auch ich es (hoffentlich!) verschlingen!

dt. Maybe Someday/Maybe Not
engl. Maybe Someday/Maybe Not

maybe someday us

Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich.

Das war leider das Buch, das mir am allerwenigsten gefallen hat. Es war immer noch ein wirklich gutes Buch, allerdings hat mir hier einfach die Tiefe der Charaktere gefehlt und die Protas waren mir irgendwie nicht zu 100% sympathisch.
Aber Maybe Not, das im August als eBook erscheinen wird, werde ich sicher irgendwann lesen. Falls es ebenfalls als Taschenbuch rauskommt, was ich doch schwer hoffe!

dt. Love&Confess
engl. Confess

confess

Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichtenanderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . .

Auch dieses Buch mochte ich recht gerne. Es hat mich in einen Sog gezogen. Auch wenn ich teilweise etwas sehr übertrieben dramatisch fand – und nicht besonders realistisch – möchte ich diese Geschichte wirklich nicht missen!
Und die Idee mit den Bildern ist ja – genau wie die mit dem Soundtrack bei Maybe Someday – grandios!

dt. Zurück ins Leben geliebt
engl. Ugly Love

ugly love

Als Tate zum Studium nach San Francisco zieht, stolpert sie dort gleich am ersten Abend über Miles Archer: Miles, der Freund ihres Bruders, der niemals lächelt, meistens schweigt und offensichtlich eine schwere Bürde mit sich herumträgt. Miles, der so attraktiv ist, dass Tate bei seinem Anblick Herzflattern und weiche Knie bekommt. Miles, der, wie er selbst zugibt, seit sechs Jahren keine Frau mehr geküsst hat. Miles, von dem Tate sich besser fernhalten sollte, wenn ihr ihr Gefühlsleben lieb ist …

Das Buch, das ich erst vor kurzem gelesen hab. Deswegen weiß ich darüber dann doch am meisten. Diese Geschichte ist relativ sexy und hot, was sicherlich auch daran liegt, dass unsere Protagonisten etwas älter sind als sonst. Aber bei Colleen Hoover wirkt auch eine „Freundschaft mit gewissen Vorzügen“ romantisch! Und ich mochte das Buch wirklich sehr gerne. Ich hätte mir nur noch ein bisschen mehr Inhalt gewünscht, Dinge, die die zwei zusammen unternehmen. In anderen Worten: Das Buch war mir zu kurz!

So, jetzt schauen wir uns noch die Bücher an, die noch nicht auf Deutsch erschienen sind:

engl. Never Never Series (Co-author:Tarryn Fisher)

never never

Charlize Wynwood and Silas Nash have been best friends since they could walk. They’ve been in love since the age of fourteen. But as of this morning…they are complete strangers. Their first kiss, their first fight, the moment they fell in love…every memory has vanished. „I don’t care what our real first kiss was,“ he says. „That’s the one I want to remember.“ Charlize and Silas must work together to uncover the truth about what happened to them and why. But the more they learn about the couple they used to be…the more they question why they were ever together to begin with. „I want to remember what it feels like to love someone like that. And not just anyone. I want to know what it feels like to love Charlie.“

Die Geschichte klingt wirklich ganz gut, ich bin gespannt, ob und wann das auf Deutsch veröffentlicht wird…

engl. November 9
nov 9

Fallon meets Ben, an aspiring novelist, the day before her scheduled cross-country move. Their untimely attraction leads them to spend Fallon’s last day in L.A. together, and her eventful life becomes the creative inspiration Ben has always sought for his novel. Over time and amidst the various relationships and tribulations of their own separate lives, they continue to meet on the same date every year. Until one day Fallon becomes unsure if Ben has been telling her the truth or fabricating a perfect reality for the sake of the ultimate plot twist.

Dieses Buch hat auf Amazon eine durchschnittliche Bewertung von 4,8 von 5 bei über 1.500 Bewertungen. Wow. Ich glaube, irgendein CoHo Buch erscheint 2017 bei dtv…Vielleicht ist es ja dieses?!

engl. It Ends With Us

https://i2.wp.com/d.gr-assets.com/books/1457056558l/27362503.jpg

Lily hasn’t always had it easy, but that’s never stopped her from working hard for the life she wants. She’s come a long way from the small town in Maine where she grew up—she graduated from college, moved to Boston, and started her own business. So when she feels a spark with a gorgeous neurosurgeon named Ryle Kincaid, everything in Lily’s life suddenly seems almost too good to be true.

It ends with us erscheint erst Anfang August, ich habe mir schon überlegt, ob ich einfach das Original lesen soll, zumal das Cover auch noch so wunderschön ist!

Mit welchen Büchern sollte man anfangen?

Ich würde sie so lesen, wie sie tatsächlich auch erschienen sind. Also als erstes die Slammed Trilogie (Will&Layken). Jedes Hoover Buch ist auf seine eigene Art individuell und eigen, und jedes hat Themenbereiche, mit denen man es von den anderen unterscheiden kann.
Zum Beispiel kommt in Maybe Someday viel Musik vor, in Love&Confess viel Kunst (und viel Drama!). Hope Forever hat ein zeimlich heftiges Hintergrundthema, das hier zu nennen wäre allerdings Spoiler. Zurück ins Leben geliebt geht mehr in die New Adult Schiene, ist etwas erotischer wie die anderen (und deshalb erst ab 16 Jahren empfohlen).

Letztendlich muss man aber anhand des Klappentextes entscheiden, welches Buch am interessantesten ist. Lesen solltet ihr sie sowieso alle 😀

Wichtig!

Ich mag die Geschichten von Colleen Hoover eigentlich alle sehr gerne, klar, man hat seine Favoriten, aber alles in einem kann ich sie jedem ans Herz legen, der Liebesgeschichten mit einem Schuss Drama gernhat.
Hoover hat einen sehr angenehmen, locker leichten Schreibstil, der sich total flüssig lesen lässt (das einzige Problem: länger wie 3 Tage braucht man für keins ihrer Bücher!) und trotzdem zu großen Teilen Tiefe hat.
Die Charaktere sind alle sehr vielschichtig und (meistens) nicht oberflächlich. Und die männlichen Protagonisten sind sowieso immer over the top 😉

Allerdings darf man nicht zu viele Colleen Hoover Bücher auf einmal lesen. Inzwischen habe ich fast schon das Gefühl, ich hätte zu viele Geschichten von ihr gelesen. Die einzelnen Handlungen verschwimmen fast schon zu einer hihi.
Also macht längere Pausen dazwischen! Sonst ärgert ihr euch nur, irgendwann kommt einem nämlich das ganze Drama ziemlich übertrieben vor…

Welche Bücher von Colleen Hoover habt ihr denn schon gelesen? Was ist euer Lieblingsbuch?

Ich ordne das ja nach den Pärchen 🙂 In etwa so:

  1. Sky und Holder (Hope Forever)
  2. Tate und Miles (Zurück ins Leben geliebt)
  3. Auburn und Owen (Love&Confess)
    Will und Layken (Weil ich Layken liebe)
  4. Sydney und Ridge

Ich hoffe, dass für ein paar von euch diese Übersicht hier ganz sinnvoll gewesen sein könnte…
Übrigens kommt Colleen Hoover auch nach Deutschland! Also diesmal wirklich, die letzten Termine wurden ja abgesagt 😦

Deutschlandtour 2016

26. September 2016, München:
17.00 Uhr: Hugendubel am Stachus
Signierstunde und Gespräch, Moderation: Susanne Stark

27. September 2016, Hamburg:
16.30 Uhr, Thalia Bücher in der Europa-Passage
Signierstunde

28. September 2016, Frankfurt a.M.:
17.30 Uhr, Hugendubel im Steinweg 12
Signierstunde und Gespräch, Moderation: Bärbel Schäfe

Das wär’s dann mal wieder… Mal sehen, was ich heute sonst noch so zustande bringe hihi.
Ich wünsche euch noch einen schönen 1. August (heute ist übrigens offiziell mein erster Ferientag jippie!)
xoxo Stopfi

Advertisements

Autor:

Lesesüchtige Bloggerin - Blogger who loves to read Leidenschaftliche Skifahrerin - Passion for Skiing Stolzes FC Bayern Mitglied - Proud to be member of Bayern Munich Football Club Für immer Westlife Fan - Forever Westlife Fan

24 Kommentare zu „Colleen Hoover Guide

  1. Hach, dieser Beitrag erinnert mich an unser Gespräch letztens auf Facebook – nur etwas ausführlicher. 😀 Wie du weißt, habe ich bisher nur Maybe Someday gelesen, will aber auf jeden Fall noch zurück in Leben geliebt lesen und wahrscheinlich auch Love and Confess und Hope forever. Mal sehen, wie das so in meinen Zeitplan passt. 😀 Ich denke, ich werde mit zurück ins Leben geliebt anfangen. Ich muss dringend mal wieder zum Buchladen. 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Oh ja, das war ja auch der Anstoß dafür 😉
      Und jaaa lies sie alle! Aber nicht direkt nacheinander, sonst drehst du durch ^^
      Buchladen klingt toll…ähm…Saskia würde mich killen, wenn sie das lesen würde haha

      Gefällt 1 Person

      1. Oh, na sowas 😀 was aus einer kleinen Diskussion auf FB alles werden kann 😀
        Jaa, das habe ich ja nun schon deinem Beitrag entnommen, dass ich die lieber in Abständen lesen sollte. Ist vielleicht wirklich besser.
        Haha warum killt Saskia dich? xD hast du etwa zu viel gekauft? 😀

        Gefällt 1 Person

        1. Naja, sie ist der Meinung ich hätte zu viele Bücher…ungelesene. Sie hat beim Bloggertreffen immer den Kopf geschüttelt, dabei hab ich bloß 2 Bücher gekauft!

          Gefällt 1 Person

  2. Tolle Übersicht 🙂
    Ich seh schon, Miles und Tate konnten bei dir nicht über Sky und Holder drüber 😛
    Aber immerhin haben sie’s gleich hinter die beiden geschafft *gg
    9 November hört sich echt cool an! Wär super wenn das 2017 als nächstes herauskommen würde!
    Bist du am 26. September bei der Signiertstunde dabei? Oder möchtest du gern dabei sein? 😀

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön ❤
      jaja mir habn bei denen einfach noch ein bisschen mehr…gemeinsame Aktionen gefehlt. Schwer auszudrücken. Letztendlich war es mir tatsächlich etwas zu kurz. Vielleicht hab ich inzwischen aber auch schon zu viel CoHo hinter mir – möglich!
      Aber selbstverständlich doch *grins* Ich habe auch bei dem Meet Colleen Hoover Gewinnspiel vom Verlag mitgemacht, aber ich denke nicht, dass des was werd… Aber macht nix, ich hoffe, ich habe Zeit, weil dann geh ich zu 100% hin!

      Gefällt 1 Person

  3. wow tolle Zusammenfassung! Danke dafür!
    Ich habe letzte Woche mein erstes Buch von ihr „Maybe someday“ und war total begeistert. Danach habe ich gleich mit Will&Layken angefangen und kann garnicht mehr aufhören zu lesen. Mir fehlt jetzt noch der dritte Band.
    Habe mir aber gestern dann „Zurück ins leben geliebt“ gekauft und bin schon wieder total im Bann. Wahnsinn, das diese Frau kann! Meine neue Lieblingsautorin.
    Werde die anderen Bücher auch noch alle lesen.
    Liebe Grüße Sandra

    Gefällt 1 Person

  4. Huhu,

    mir hatte Layken genug Ecken und Kanten. Teilweise fand ich sie etwas nervig Will fand ich gut so wie er war. Er war einfach toll.

    Mit Sky hatte ich ja erst so meine Probleme, aber Holder hab ich sofort geliebt.

    Bei mir gings bei Maybe someday gar nicht so um die Charaktere. Ich fand sie schon tief und gerade auch Sydney und Ridge waren mir im Prinzip sehr sympatisch. Ich mochte nur einfach die Dreiekcksbeziehung nicht. Auf Maybe not bin ich aber auch noch gespannt.

    Realistisch fand ich Love and Confess nur teilweise nicht was ihre Vorgeschichte angeht und alles mit Trey und Lydia fand ich nicht so gut. Sonst mochte ich es auch wieder gern.

    Die englischen Bücher muss ich wohl passen. Zurück ins Leben geliebt hab ich noch vor mir.

    Ich schätze auch Erscheinungslesen ist vielleicht am sinnvollsten, aber ich glaub es ist wirklich schwierig welches ich da raten soll mit wem man zuerst anfangen soll. Wie ich es gemacht hab, hat es super funktioniert, bei anderen nicht so.

    Wobei ich erst Love and Confess und dann Maybe somdeday gelesen hab.

    Also ich hab kein Problem so viele Bücher von Colleen Hoover zu lesen. Momentan sind es 6 allein für dieses Jahr. Hab aber immer nur ein Buch pro Monat gelesen.

    Meine Lieblingspärchen sind so:

    Will und Layken
    Auburn und Owen
    Sidney und Ridge
    Sky und Holder

    Ich liebe Holder, aber Sky und Holder als Pärchen konnten mich nicht immer überzeugen.
    Normalerweise wären Sidney und Ridge an erster Stelle, wenn da nicht die Dreiecksgeschichte wäre.

    Toller Beitrag.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Corly,
      erstmal danke für deinen langen Kommentar!
      Ich bin mal gespannt, wie du Zurück ins Leben geliebt finden wirst. Es ist ja doch etwas spezieller, im Gegensatz zu den anderen Büchern.
      Und ich bin mir sicher, dass der dtv Verlag irgendwann alle oder fast alle Colleen Hoover Bücher übersetzt haben wird. Sie verkaufen sich ja doch ganz gut. Also können wir sie alle lesen juhu!
      Holder ist so toll ❤ Aber Miles mag ich auch ❤ Eigentlich sind alle männlichen Protagonisten bei Hoover toll (mal abgesehen von Trey…). Bei den Mädls hab ich manchmal so meine Probleme, aber gut, das macht ja nix.
      Liebe Grüße und eine schöne Woche dir!

      Gefällt 1 Person

      1. Huhu,

        Miles kenn ich ja noch nicht, aber sonst kann ich dir zustimmen. Holder ist klasse. Will auch usw. Auburn und Sydney mochte ich total gern. Mit Sky und Layken hatte ich teilweise so meine Probleme.

        Ich bin auch schon gespannt wie mir „Zurück ins Leben geliebt“ gefallen wird.

        LG Corly

        Gefällt 1 Person

Let me know what you think!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s