Veröffentlicht in Gemeinsam Lesen

Red Queen – Abschnitt 1 [Kapitel 1-5]

Hier könnt ihr eure Anmerkungen zu Kapitel 1 bis 5 in die Kommentare schreiben. Ein paar „Hilfen“ hierzu vorneweg:

  • Was erwartet ihr euch von diesem Buch?
  • Wie fandet ihr den Einstieg?
  • Waren euch die (bisherigen) Protagonisten sofort sympathisch?

Ich antworte euch dann mit meiner Meinung 🙂

  1. Abschnitt
  2. Abschnitt
  3. Abschnitt
  4. Abschnitt
  5. Abschnitt

 

Advertisements

Autor:

Lesesüchtige Bloggerin - Blogger who loves to read Leidenschaftliche Skifahrerin - Passion for Skiing Stolzes FC Bayern Mitglied - Proud to be member of Bayern Munich Football Club Für immer Westlife Fan - Forever Westlife Fan

10 Kommentare zu „Red Queen – Abschnitt 1 [Kapitel 1-5]

  1. Ich fang einfach mal an…
    Ich erwarte mir von dieser Geschichte viel Spannung, Action, Liebe, Mut, Hoffnung. Allerdings hat mich der Hype lange abgeschreckt (ähnlich wie bei Selection…)
    Ich lese es ja auf Englisch, und dafür bin ich gut in das Buch reingekommen. Die ersten 5 Kapitel ließen sich superschnell und flüssig lesen. Und Victoria Aveyard kann unglaublich gut beschreiben. Als die eine Stadt der „Silvers“ vorkam, konnte man das Glas, die Diamanten und auch die Kälte dort regelrecht sehen und spüren.
    Bis jetzt: Daumen hoch! Einige Zusammenhänge klären sich bestimmt noch auf…

    „… all of them pointed toward a shimmering monstrosity of diamondglass and marble…“
    „… the Hall of the Sun shines like a star, reaching a hundred feet into the air…“ ❤

    Gefällt mir

  2. Was ich mir von dem Buch erwarte?
    Ich erwarte, dass es mir nicht gefallen wird, weil so viel Hype dieses Buch meine Erwartungen so hoch angesetzt habe. ^^

    Wie fandet ihr den Einstieg?
    Holprig. Ich finde den Schreibstil nicht gut. Bzw. ich habe echt Schwierigkeiten mit die Welt und die Charaktere vorzustellen. Klar, es ist ein Debütroman, aber aufgrund des Hypes hätte ich mir einen angenehmeren Schreibstil vorgestellt.

    Wie sind die Protagonisten?
    Maren geht so halbwegs. Ich finde es nicht gut, dass sie stiehlt. Auch wenn die Familie arm ist, finde ich nicht, dass so eine Eigenschaft in ein Jugendbuch gehört. Da bin ich zu skeptisch. 😛 Und die Nebencharaktere blieben für mich ziemlich blass, aber das liegt bei mir am Schreibstil mit dem ich nicht zurecht komme.

    Ich finde die Beschreibungen warum es nun Silberne und Rote gibt, ein bisschen wage. Außerdem wie sieht man ob jemand ein Roter oder ein Silberne ist? Die Kleidung kann man ja schnell mal wechseln. Das ist mir bis jetzt auch noch zu vage.

    Gefällt 1 Person

    1. Also ich mag den Schreibstil 😀 die Beschreibungen sind echt cool ^^ gut, ich les auch das Original… Bei mir kommen die Unklarheiten eigentlich erst jetzt (kann auch sein, dass ich nicht alles verstehe haha) Bin bei Kapitel 22.

      Gefällt mir

Let me know what you think!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s