Veröffentlicht in Rezensionen

Rezension: Forever in Love – Das Beste bist du, Cora Carmack

Forever in Love – Das Beste bist du, Cora Carmack

New Adult / Liebesroman

320 Seiten

9, 99€

ISBN: 978-3-8025-9754-1

Verlagsseite Egmont Lyx

Ich liebte diese Momente der Spannung vor dem Beginn eines Spielzugs, wenn alle genau dasselbe wünschen und hoffen und das gesamte Stadion den Atem anhält.
Selbst jetzt muss ich zugeben, dass es einen gewissen Zauber hat.

Worum geht’s?

Endlich frei sein! Das war Dallas Coles größter Wunsch. Als sie nun endlich ein College gefunden hat, stellt sie fest, dass ihr Vater dort nun die Football Mannschaft trainieren soll. Der einzige Hoffnungsschimmer für Dallas ist der attraktive Carson, mit dem sie sich schnell anfreundet. Zwischen beiden beginnt es bald zu funken – doch ihre junge Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.
Denn eine der obersten Regeln ist: Fang niemals etwas mit der Tochter deines Football Trainers an!

Meine Meinung:

Also erstmal muss ich sagen, dass mir das Cover unglaublich gut gefällt… Ich bin scheinbar eine kleine Romantikerin hihi 😉 Aber ich liebe es!
Der Inhalt an sich klingt nicht so besonders, aber mich hat die Kombination aus Liebe/Romantik und Sport sofort angesprochen. Liegt einfach daran, dass ich mich wirklich gut mit den Emotionen – ob positiv oder negativ – identifizieren kann.
Und ich wurde nicht enttäuscht!
Klar, die Handlung verläuft ein wenig nach dem üblichen Konzept einer Liebesgeschichte ab, aber es bleibt trotzdem spannend und schön zu lesen. So gesehen ist das auch nicht schlimm, New Adult Romane sind ja alle irgendwie gleich. Auch „mein“ Sport ist durchaus präsent, wäre schade gewesen, wenn es nicht so gewesen wäre!
Das einzige, was ich hier zu kritisieren habe, dass der Schluss vielleicht ein bisschen zu hastig und überstürzt war.
Carson, unser männlicher Protagonist war wirklich süß. Total sympathisch und cool. Ich will auch einen Carson!
Dallas war mir am Schluss auch sympathisch, jedoch hat sie mich teilweise ein kleines bisschen genervt, ich weiß eigentlich gar nicht, warum. War einfach so ein Gefühl – aber am Schluss war’s zum Glück wieder gut.
Ein großes Plus war der Schreibstil von Cora Carmack. Sie hat es geschafft, diese Emotionen – ganz gleich, ob zwischen Dallas und Carson oder im Football – unglaublich echt zu vermitteln. Sie hat es auch geschafft, dass ich mich nicht wie ein Volldepp gefühlt hab, weil ich nix von American Football verstehe. Ich hab danach sogar ein bisschen gegoogelt, aber eigentlich braucht man das gar nicht.
Das war mein erstes Buch der Autorin, aber sie hat mich wirklich überzeugt!

Fazit:

– Cover: 5/5
– Inhalt: 5/5
– Handlung: 4/5
– Charaktere: 4/5
– Schreibstil: 5/5
Gesamt: 4,6 / 5
Mein Monatshighlight im Februar. Wenn ihr euch für New Adult interessiert: Lest es. Wenn ihr euch für Romantik und Sport interessiert: Lest es erst recht. Forever in Love war wie auf mich zugeschnitten: Eine süße, leichte Geschichte, die einfach nur glücklich macht.
Definitiv werde ich diese Reihe weiterlesen!!

herz lila 2herz lila 2herz lila 2herz lila 2herz lila 2

Die Forever in Love – Reihe:

  1. Forever in Love – Das Beste bist du
  2. Forever in Love – Keine ist wie du
  3. Forever in Love – Meine Nummer eins (erscheint am 01.06.16)

Advertisements

Autor:

Lesesüchtige Bloggerin - Blogger who loves to read Leidenschaftliche Skifahrerin - Passion for Skiing Stolzes FC Bayern Mitglied - Proud to be member of Bayern Munich Football Club Für immer Westlife Fan - Forever Westlife Fan

9 Kommentare zu „Rezension: Forever in Love – Das Beste bist du, Cora Carmack

Let me know what you think!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s