Veröffentlicht in Sonstiges

Wie steht ihr zu Kurzgeschichten?

Huhu ihr Lieben!

Heute haben wir in Englisch mal wieder eine Kurzgeschichte gelesen.

Und das hat mich dazu veranlasst, mich mal ein bisschen über diese Geschichten aufzuregen…

Dass man in der Schule oft so Zeug liest, ist verständlich, da oftmals keine Zeit für ein richtiges Buch ist. Aber warum, warum müssen Kurzgeschichten so komisch sein? Warum?

In Deutsch ist es grundsätzlich immer so, dass die Geschichten entweder total flach und emotionslos oder komplett durchgeknallt und gestört sind. Über die Charaktere kann man nur den Kopf schütteln und einen richtigen Sinn gibt’s auch oft nicht.
In Englisch sind die Geschichten entweder total langweilig oder ebenfalls seeehr seltsam.

Vielleicht mag ich diese Texte nicht, weil ich kein großer Fan von offenen Enden bin. Oftmals hab ich nämlich das Gefühl, dass das Ende total nichtssagend ist und bin dann extrem enttäuscht von der Geschichte, einfach weil auch nichts passiert.
Außerdem kann ich mich nur mit Geschichten anfreunden, in denen ich ein bisschen mehr über die Protagonisten erfahre. Und ein paar Emotionen wären auch nicht schlecht.

Ach wie schön, das alles endlich mal zu schreiben, mir brennt das schon seit Jahren so auf der Seele…
Der Moment, wenn die Lehrerin fragt, was unser Fazit zu dieser Geschichte ist – alle sind begeistert, ich so: ich bin enttäuscht, nichtssagendes Ende, langweilig… ICH WILL MEIN BUCH ZURÜCK!!!

Was sagt ihr zu Kurzgeschichten? Mögt ihr diesen Stil?

liebe grüße stopfi

Advertisements

Autor:

Lesesüchtige Bloggerin - Blogger who loves to read Leidenschaftliche Skifahrerin - Passion for Skiing Stolzes FC Bayern Mitglied - Proud to be member of Bayern Munich Football Club Für immer Westlife Fan - Forever Westlife Fan

12 Kommentare zu „Wie steht ihr zu Kurzgeschichten?

  1. Ich mag Kurzgeschichten eigentlich gar nicht. Ich will einfach mehr über die Charaktere und deren Hintergründe , die Schauplätze usw. erfahren, damit ich so richtig in die Geschichte eintauchen kann. Das ist bei einer Kurzgeschichte ja gar nicht möglich. Diese lese ich deshalb relativ neutral und emotionslos.

    Gefällt 1 Person

  2. Also so lesen tue ich Kurzgeschichten nicht wirklich oft, aber hin und wieder schreibe ich selbst welche UND habe schon ein Schreibwettbewerb gewonnnen *ching* 😀 …also hast du vielleicht einfach noch nie meine Kurzgeschichten gelesen :DD nein spaß, ich verstehe schon was du meinst… aber in der Schule sind das auch immer so scheiß Kurzgeschichten von vor 10mio Jahren 😀

    Gefällt 1 Person

  3. Ich meide Kurzgeschichten auch….Da guck ich lieber einen Hitchcock-Film – der hat auch oft offene Enden gehabt…;-) Mir sind sie meist auch zu flach…kaum hat man sich eingelesen, ist es vorbei und man steht da, als wäre einem der Bus vor der Nase weggefahren….

    Gefällt 1 Person

Let me know what you think!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s