Veröffentlicht in Rezensionen

Rezension: Selection – Die Elite, Kiera Cass

selction 2

Selection – Die Elite, Kiera Cass

Dystopie

384 Seiten

9,99 €

ISBN: 978-3-7373-6242-9

Verlagsseite Fischer Verlage

Der Himmel ist blau, die Sonne ist hell und Aspen liebt America. So ist es nunmal.

Worum geht’s?
Vorneweg: Ich versuche diese Rezension spoilerfrei zu halten…
In der Selection – Reihe geht es um das Königreich Illeá (entspricht den USA), in welchem ein Kastensystem herrscht. Prinz Maxon soll sich bei einem Casting aus 35 Mädchen aus dem Volk seine künftige Frau aussuchen. America ist eine von ihnen. Sie stammt aus Kaste 5, einer sehr niedrigen Kaste. Niemand räumt ihr eine Chance ein, doch der Prinz wird entscheiden – und dann ist da noch Aspen, Americas Jugendliebe…
Der zweite Teil setzt ein, als nur noch 6 Mädchen um die Krone kämpfen. America ist natürlich eine von ihnen.

Meine Meinung:
Mir hat Band 1 schon recht gut gefallen, an „Die Elite“ scheiden sich ja die Geister. Ich muss sagen, dass mir dieses Buch besser gefallen hat.
Das Cover ist natürlich mal wieder ein Traum –  orange ist mal was ganz anderes! Die Idee hinter der Selection – Reihe (ist ja keine Trilogie mehr…) finde ich wirklich super – auch wenn es etwas an den Bachelor erinnert. Das finde ich aber gar nicht so schlimm, denn Selection geht tiefer.
Die Handlung empfand ich diesmal als spannender, aber auch gewollt zufälliger wie bei Band eins. Teilweise waren einige „Zufälle“ dabei, bei denen ich mich etwas gewundert habe, andererseits hatte ich aber das Gefühl, dass einfach mehr Handlung vorhanden war. Das hat mich sehr angesprochen.
Der Schreibstil war wieder super. Ganz locker, fluffig und einfach nur angenehm zu lesen beschreibt uns Kiera Cass das Geschehen im Palast. Dadurch lässt sich die Geschichte wirklich schnell lesen.
Die Hauptcharaktere America, Aspen und Maxon lernt man in diesem Buch noch besser kennen, auch ein paar Nebencharaktere werden besser ausgearbeitet. Einige sind aber auch leider nur sehr oberflächlich beschrieben.

Fazit:
– Cover: 5/5
– Idee: 5/5
– Handlung: 4/5
– Schreibstil: 5/5
– Charaktere: 4/5
Gesamt: 4,6/5
Mir gefällt diese Reihe bis jetzt schon, ich finde sie unterhaltsam. Deshalb auch die fünf Herzen. Jedoch halte ich den Hype für zu übertrieben. Aber als Romantikerin wird man diese Bücher jedoch sicher mögen!

herz lila 2herz lila 2herz lila 2herz lila 2herz lila 2

  1. Selection
  2. Selection – Die Elite
  3. Selection: Der Erwählte
  4. Selection: Die Kronprinzessin
Advertisements

Autor:

Lesesüchtige Bloggerin - Blogger who loves to read Leidenschaftliche Skifahrerin - Passion for Skiing Stolzes FC Bayern Mitglied - Proud to be member of Bayern Munich Football Club Für immer Westlife Fan - Forever Westlife Fan

3 Kommentare zu „Rezension: Selection – Die Elite, Kiera Cass

Let me know what you think!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s