Veröffentlicht in Rezensionen

Rezension: Plötzlich Fee – Winternacht, Julie Kagawa

plötzlich fee winternacht

Plötzlich Fee – Winternacht, Julie Kagawa

Fantasy

496 Seiten

8,99 € bzw. 16,99 €

ISBN: 978-3-453-31445-0

Verlagsseite Heyne fliegt

Mein Name ist Meghan Chase und ich bin…Plötzlich Fee

Worum geht’s?
Hm… Ich will ja nicht spoilern, deshalb erzähle ich mal schnell, um was es insgesamt in dieser Reihe geht…
Meghan findet an ihrem 16. Geburtstag heraus, dass sie die Tochter von König Oberon, dem Sommerkönig des Feenlandes Nimmernie ist. Sie ist somit ein Halbblut – halb Mensch und halb Feenprinzessin. Zusammen mit ihrem besten Freund, der sich als Puck (aus dem berühmten „Ein Sommernachtstraum“) herausstellt und dem Winterprinz Ash kämpft Meghan nun in jedem Buch auf ein Neues gegen altbekannte, aber auch neue Feinde…

Meine Meinung:
Mir hat der erste Band, Sommernacht, ganz gut gefallen, jedoch war ich nicht komplett hin- und weg. Doch Winternacht hat es mir wirklich angetan! Dieses Buch hat alles, was das Bücherherz begehrt! Action, Spannung, Humor, Freundschaft und Liebe. Auch der Schreibstil von Julie Kagawa ist wirklich toll! Extrem mitreißend und faszinierend beschreibt sie das Nimmernie, welches gleichzeitig wunderschön und gefährlich ist. Und – was mich besonders freut – aus Meghan, Ash und Puck wird im Laufe der Geschichte (endlich!) ein richtiges Team. Während des Lesens war ich teilweise sogar richtig stolz auf Puck und Ash, wie tapfer sie Meghan beschützt haben. Und trotzdem haben unsere Hauptprotagonisten nicht nur Stärken, sondern auch Schwächen. Und genau das macht sie unglaublich authentisch und liebenswert!

Fazit:
– Cover: 5/5
– Inhalt: 5/5
– Handlung: 4/5
– Charaktere: 5/5
– Schreibstil: 5/5
Gesamte Punktzahl: 4,8/5
Insgesamt also ein wirklich tolles Buch. Einziges Manko sind vielleicht ein paar unnötige Längen in der Handlung. Aber ansonsten: Top!
Ich kann euch diese Buchreihe wirklich nur ans Herz legen und hoffe natürlich, dass die Bände 3 und 4 genauso gut werden!

herz lila 2herz lila 2herz lila 2herz lila 2herz lila 2

  1. Plötzlich Fee – Sommernacht
  2. Plötzlich Fee – Winternacht
  3. Plötzlich Fee – Herbstnacht
  4. Plötzlich Fee – Frühlingsnacht

(Plötzlich Fee – Das Geheimnis von Nimmernie – Zusatzband)

Advertisements

Autor:

Lesesüchtige Bloggerin - Blogger who loves to read Leidenschaftliche Skifahrerin - Passion for Skiing Stolzes FC Bayern Mitglied - Proud to be member of Bayern Munich Football Club Für immer Westlife Fan - Forever Westlife Fan

9 Kommentare zu „Rezension: Plötzlich Fee – Winternacht, Julie Kagawa

  1. Plötzlich Fee gehört zu einer meiner Lieblingsreihen, Ash finde ich richtig richtig geil! Ich denke er war sogar einer meiner ersten Buch-Schwärme und definitiv ein extrem wichtiges Fangirl-Objekt! Ich würde mich freuen, auch deine Meinung zu den folgenden Bänden zu hören!
    LG, Karo

    Gefällt 1 Person

Let me know what you think!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s